Unsere Pferde

Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Zucht. Zunächst stellen wir Ihnen unsere Deckhengste vor. Anschließend folgen einige Informationen zur Historie unserer Zucht und zu unseren Verkaufspferden.

Gustaf vom Steenbeksmoor

ist ein rittiger Fünfganghengst mit hochweiten Töltbewegungen und einer top Abstammung. Er ist ein Sohn des zweifachen Zuchtweltmeisters Glađur frá Holabaki. Mütterlicherseits geht er zurück auf den Spitzenvererber Kolskeggur frá Ásmundarstöđum.  Er ist gekört in Schleswig-Holstein und hat 2005 in Ehndorf seine FIZO-Prüfung mit der Gesamtnote 7,92 abgelegt. Für Tölt, Pass, Galopp erhielt er die Note 8, für Schritt die Note 8,5.

In 2008 gewann er die T7 auf den IPZV-Nordmeisterschaften. In 2009 siegte er auf den Deutschen Jugendmeisterschaften mit seiner Reiterin Manja Krohn in der T7 und wurde 3. in der Dressur. 2011 startete er mit Manja in der T3 auf der DJIM und konnte das Zwischenfinale erreichen. 2012 konnte er die Vereinsmeisterschaften des IPZV-Nord in der T7 gewinnen. Als Showpferd begeisterte er in der IPZV-Nord-Schaugruppe bei Veranstaltungen wie Hansepferd, Nordpferd etc. das Publikum. Aber Gustaf ist nicht nur ein gutes Turnier- und Showpferd, sondern auch ein zuverlässiges Freizeitpferd und Fahrpferd, mit dem wir gerne ins Gelände gehen, egal ob allein oder in der Gruppe, als Reiter oder im Sulki.

Seine ersten gerittenen Nachkommen sind freundliche, einfach zu reitende Pferde.  Sie zeigen neben guten Grundgangarten lockeren Naturtölt mit viel Bewegung  bei gutem aber regulierbarem Vorwärtsdrang. Gustaf deckt auf unserem Gestüt an der Hand. Deckbedingungen und Preise senden wir Ihnen gern zu. Benutzen Sie unser Kontaktformular.

Gandur vom Steenbeksmoor

Gandur ist ein Sohn unseres Hengstes Gustaf vom Steenbeksmoor und unserer Stute Mosa frá Nørmark.

Gandur und Mosa (2010)

Er hat im Februar 2013 dreijährig erfolgreich seine IPZV-Jungpferdeprüfung mit der Note 7,85 abgelegt, wurde vom Pferdestammbuch gekört und in das Hengstbuch 1 eingetragen. Sein Richterspruch:“Kräftiger, großrahmiger Junghengst mit schönen Trabbewegungen und Töltansätzen.“

Gandur Heesberg Hengste Nord 2016 - Foto: Jessica Fischer

Wir halten sehr viel von Gandur und sind davon überzeugt, dass er das Zeug dazu hat, ein ebenso gutes wenn nicht besseres und erfolgreicheres Reitpferd wie sein Vater zu werden. Seine Bewegungen sind locker und hochweit. Im Umgang ist er freundlich und respektvoll. Im Freilauf zeigt er sich lauffreudig und temperamentvoll.
Gandur hat  ein Stockmaß von 145 cm. Gandur ist inzwischen gelegt und hat seine ersten Turnier-Einsätze erfolgreich gemeistert. Bei 7 Starts erreichte er 3 mal den 2. Platz und 2 mal den 1. Platz. Gandur ist verkauft und lebt jetzt bei seinen neuen Eigentümern in Baden-Würtenberg.

 

Mit Drífa frá Ysta-Mó begann die Zucht unter dem Namen Steenbeksmoor. Drifa war eine Tochter des Landsmót-Siegers von 1982 Leistur frá Álftergerđi. Sie hat neben ihrer Fünfgangveranlagung mit bequemen Gängen besonders ihren Charakter an ihre Nachkommen vererbt. Diese zeichnen sich durch hohe Leistungsbereitschaft, gute Regulierbarkeit bei flottem Vorwärtsdrang, Unerschrockenheit und Selbstbewußtsein aus. Drífas Nachkommen sind zuverlässige Geländepferde, die einfach Spaß machen.

Drífa mit ihrem ersten Fohlen Drusla vom Steenbeksmoor (VV.: Otúr frá Sauđakroki) 1993
 

Drífas zweite Tochter, Dögg vom Steenbeksmoor und deren Vater Kolskeggur frá Ásmundarstöđum haben einen großen Einfluss auf unsere weitere Zucht ausgeübt. Leider ist Dögg viel zu früh verstorben und auch Ihre Mutter Drifa musste nach einem Beinbruch 2010 eingeschläfert werden. DöggsTochter Drift (V.:Gustaf) vereint die Gene unserer beiden Stammstuten Drífa und Snót. Drift hat eine Tochter Dimmalimm, eine Enkelin des bekannten Veerbers und Topptölters Krakur frá Blesastöđum. Sie steht zum Verkauf. Für nähere Infos nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Dögg vom Steenbeksmoor

Dögg mit ihrer Tochter Drift (V.: Gustaf v. Steenbeksmoor) und unserer Islandhündin Kvika bei der Arbeit.  Drift ist inzwischen zu einem vielversprechenden Reitpferd herangewachsen. Kvika  hat uns Neujahr 2013 im Alter von fast 15 Jahren verlassen.

Drift bei ihrem ersten Turnierstart (Mittsommernachtsturnier Godemoor 2014) Foto:Larissa Becherer

Dimmalimm vom Steenbeksmoor (geb. 2010) ist inzwischen verkauft. Sie lebt bei uns als Einsteller.

 

Unsere zweite Stammstute war Snót frá Blönduosi. Snót lebt inzwischen bei unseren Freunden Inka und Manja.

Snót frá Blönduosi mit Manja und Sabine an den Leinen vor einer traditionellen Jumbe.

Ihre Tochter Svala vom Steenbeksmoor, eine Enkelin von Kolskeggur frá Ásmundarstödum (V.: Kolumbus vom Westensee), ist die Mutter unseres Hengstes Gustaf und seines Vollbruders Gosi, der seit letztem Jahr Manja gehört und schon erfolgreich auf Turnieren vorgestellt wurde. Svala ist ein zuverlässiges Geländepferd, Turnierpferd, beliebtes Lehrpferd und vertritt uns auf vielen Show- und Galaveranstaltungen z. B. der Messen  Hansepferd, Nordpferd etc.

 


Svala vom Steenbeksmoor mit Sabine auf der dänischen Nordseeinsel Röm (2003).

2009 kam Mosa frá Nørmark, eine Tochter von Þor frá Frövik, welcher auf Hervar frá Sauđárkrókí und Ófeigur frá Flugumyrí zurückgeht. Ihr Mutter ist Sigga frá Nørmark (V: Freyr frá Flugumyri, M:Hekla frá Tornby). Mosa hat in 2016 ihr 4. Fohlen von Gustaf zur Welt gebracht.

Mosa frá Nørmark

Genauso gespannt sind wir natürlich auf die ersten Fohlen unseres Junghengstes Gandur. Er hat im vergangenen Jahr 2013 zwei Stuten gedeckt. Skrugga frá Kræn Tauls, eine sehr große, temperamentvolle, fünfgängige Rappstute (V: Ögri frá Háholti) und Kria von Seppensen, Rappschecke (V: Toppur frá Skidbakka, VVV: Hrafn frá Holtsmula,  M:Tinna frá Austurlid).

Gandur mit Skrugga und Kria (Einstellpferd)

Skrugga - Zuchtstute und tolles Reitpferd hat in 2016 das Stutfohlen  "Sunna" bekommen. Vater ist Gustaf.